Meine Weihnachtswunschliste

 photo Wishlist_zpsacxd8rjz.jpg
Als meine Schwester und ich Kinder waren flatterten in der Adventszeit immer die Spielzeugkataloge ins Haus. Wir durften dann jeweils eine bestimmte Menge an Sachen ankreuzen, die wir uns zu Weihnachten wünschten. Ich glaube mich vage zu erinnern, dass mir bewusst war, dass meine Eltern uns einen oder zwei dieser Dinge zu Weihnachten kaufen würden. Aber ich weiss auch noch, dass wir jeweils einen kleinen Wunschzettel fürs Christkind schrieben und diesen am Abend vor Weihnachten vors Fenster legten. Vielleicht haben sich diese zwei Erinnerungen vermischt und die Sache mit dem Wunschzettel war ein paar Jahre früher. Jedenfalls macht es mir immer noch Spass, jede Weihnacht einen Wunschzettel für mich zusammen zu stellen. Ich bin mein eigenes Christkind und erfülle mir den ein oder anderen Wunsch einfach selbst!

Nebst den materiellen Dingen wünsche ich mir aber am meisten, dass ich die Weihnachtstage dieses Jahr geniessen kann und die Dinge so nehmen kann wie sie kommen.
Die Tage sind gezählt, ich sollte mich mal ans Weihnachtsbaum-Aufstellen machen!
♡Stefanie
Links:
1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10

Unser Adventskalender

 photo DSC_0197 Kopie_zpsbnwlcvdz.jpg
Dieses Jahr entschloss ich mich, wieder einen Adventskalender für meinen Freund (und mich) zu basteln. Gemacht habe ich ihn dann natürlich erst am 30. November. Immerhin dauerte es nicht lange und ich hatte alle Materialien schon griffbereit. Das Holzbrett konnte ich vom letztjährigen Adventskalender wiederverwerten und habe es mit schwarzer Kreidefarbe angestrichen. Die restlichen Bastelmaterialien wie Papiertütchen, Aufkleber, Kreidestift, Glitterpapier und Lichterkette hatte ich alle schon zu Hause im Bastelschrank.
 photo DSC_0190 Kopie_zpsrq6qfxua.jpg
 photo DSC_0189 Kopie_zpsojwhf3sa.jpg
Auch (noch) ohne Kinder ist ein Adventskalender genau so schön, aber ich wollte keine bedeutungslosen Kleinigkeiten verpacken, sondern etwas Persönliches machen. Darum entschied ich mich für einen Foto-Adventskalender. Jedes Täschchen enthält ein Foto eines schönen Ausflugs oder Moments unseres gemeinsamen Jahres. 2017 war für uns ein sehr schwieriges Jahr, weil wir beide unsere Väter verloren haben, deshalb soll uns der Adventskalender an die schönen Momente unserer gemeinsamen Zeit erinnern. 
Ich habe die Fotos als Anhänger gebastelt, so dass wir sie an den Weihnachtsbaum hängen können, sobald er bereitsteht. 
 photo DSC_0206 Kopie_zpslzslbaix.jpg
Seit wir Weihnachten nicht mehr mit meinem Vater feiern können, mag ich die Zeit eigentlich nicht so sehr. Darum ist es mir umso wichtiger, dass ich probiere, die schönen Dinge meines Lebens hervorzuheben und mich daran festzuhalten.
♡Stefanie