DIY: Last Minute - Mit Glitter gefüllte Christbaumkugeln

 photo DSC_0061 Kopie_zpsp2n6p8lo.jpg
Wenn ihr noch eine Idee für ein nettes Mitbringsel, ein bisschen Deko oder einfach noch ein paar Christbaumkugeln braucht, dann ist das vielleicht etwas für euch. 
Alles was ihr braucht, sind Kunststoffkugeln zum Befüllen und Glitter in allen möglichen Formen und Farben. Statt mit Glitter kann man die Kugeln natürlich mit allen möglichen Materialien befüllen. Nur... Glitter glänzt so schön!
 photo DSC_0058 Kopie_zpsosfsll5a.jpg
Die Kugeln legt man am besten in eine Schüssel und dann gehts los mit Füllen. Ich habe all meinen Glittervorrat zusammen gekrazt und frisch fröhlich zusammen gemixt. Dann habe ich auch noch ein wenig Lametta zerschnitten oder kleine Pompoms, die auch schon ewig in meinem Schrank rumlagen, hinein gepackt. Somit wird das Kugelfüllen auch ein wenig zur Resteverwertung.;)
 photo DSC_0079 Kopie_zpsvwy1yjc1.jpg
 photo DSC_0081 Kopie_zps6tqe2jyn.jpg
 photo DSC_0090 Kopie_zpsjhsfcqur.jpg
 photo DSC_0096 Kopie_zpspapeuza1.jpg
 photo DSC_0103 Kopie_zpsc17wjomr.jpg
 photo DSC_0087 Kopie_zps0jee8sqp.jpg
Die Kugeln kann man klassisch an den Christbaum hängen, oder man kann sie auch als Dekoration an langen Fäden ans Fenster hängen. Kugeln in einem kleineren Format könnte man als Hingucker bei der Geschenkverpackung verwenden oder man kann eine grosse Kugel als Mitbringsel einem Gastgeber/einer Gastgeberin schenken.
Wie auch immer!:)
 photo DSC_0114 Kopie_zpssmymaxyp.jpg
♡Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit nimmst, mir eine Nachricht zu hinterlassen!♡