DIY: Einfache selbst gemachte Weihnachtskarten

 photo DSC_0008 Kopie_zps5lfai9uy.jpg
Wenn ihr Lust habt, selbst gemachte Weihnachtskarten zu verschicken, aber nicht mehr so viel Zeit habt, dann habe ich hier vielleicht eine Idee für euch. Ich persönlich liebe es, Post zu kriegen. So wie früher, als meine Freundinnen und ich uns noch Postkarten aus den Ferien schickten. Oder als ich mit meiner Nachbarin eine Brieffreundschaft pflegte.;) Wir überlegten uns sogar, eine Schnur von Fenster zu Fenster zu ziehen, damit wir uns die Briefe sozusagen per Luftpost zukommen lassen konnten. Ja, das waren noch Zeiten.
Darum versende ich auch gerne Post, aber wie es so ist, denke ich immer, ja das hat noch Zeit mit den Weihnachtskarten. Bis es dann doch keine Zeit mehr hat. Und dann hole ich die Bastelkiste(n) raus und irgendwie kommt dann eine Idee zusammen.:)

Für diese Karten braucht ihr:
Blankokarten
Verschiedene Stifte 
Buntes oder gemustertes Papier
Geschenkband (oder Garn oder irgendeine Schnur)
Dünner Faden
Nadel
Weisses Papier
Leim
Evtl. Sternenkleber oder sonstige Kleber

Brauchts eine Anleitung? Ich glaube nicht... Lieber Fotos. 
 photo DSC_0006 Kopie_zpsomtooc1k.jpg
 photo DSC_0003 Kopie_zpsyge9x78e.jpg
 photo DSC_0002 Kopie_zpszujnlyt5.jpg
 photo DSC_0016 Kopie_zps3xs4b6ja.jpg
 photo DSC_0030 Kopie_zpspxjlgjyz.jpg
Und jetzt muss ich unbedingt "The OA" weiter schauen!
Tschüss!
♡Stefanie

1 Kommentar:

Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit nimmst, mir eine Nachricht zu hinterlassen!♡