I Amsterdam

 photo DSC_0109 Kopie_zpsza9ipeid.jpg
Endlich finde ich mal wieder Zeit, hier ein bisschen etwas zu schreiben. Schon vor einer ganzen Weile hatten meine Mutter, Schwester und ich geplant, eine kleine Reise zu unternehmen. Unsere Wahl fiel schnell auf Amsterdam, denn die beiden waren noch nie da und ich konnte es nicht erwarten, diese tolle Stadt ein zweites Mal zu besuchen. Sie hatte einen ganz besonderen Eindruck bei mir hinterlassen. Und ich würde sowieso nie behaupten, einen Ort nach einem Besuch zu "kennen", weshalb es mir überhaupt nichts ausmachte, nochmals nach Amsterdam zu reisen. Und ich würde auch noch ein drittes, viertes, fünftes Mal dorthin gehen. Ja, ich könnte mir sogar vorstellen, dort zu leben. Amsterdam gab mir irgendwie beide Male so ein Gefühl von Gelassenheit, Kultiviertheit (naja, ausser das Red Light District vielleicht...) und Coolness. Die Fahrräder machen dabei wohl einen grossen Teil aus. Auch die überschaubare Grösse der Stadt trägt wahrscheinlich das das Ihrige dazu bei.
Drei Tage reichen weiss Gott nicht aus, um eine Stadt zu erkunden. Aber für den Anfang war das für uns drei gerade gut. Ich weiss nicht, wie es in euren Familien so ist, aber bei uns drei Frauen ergeben sich relativ bald die alt bekannten Verhaltensmuster aus der Familienkonstellation, so dass es auch schnell mal zu kleineren Konflikten kommen kann. Aber da wir jetzt doch alle schon ziemlich erwachsen sind, können wir gut damit umgehen und alles recht schnell relativieren.:)
Natürlich standen eine Kanalbootstour, ein Fahrradtag und viel viel Schlendern auf dem Programm. Und hier sind alle meine Eindrücke auf einmal!:)
 photo DSC_0004 Kopie_zpscm4yybdz.jpg
 photo DSC_0006 Kopie_zpsngf8a6wi.jpg
 photo DSC_0013 Kopie_zpsfsoh14lw.jpg
 photo DSC_0016 Kopie_zpsiiya8f5a.jpg
 photo DSC_0020 Kopie_zpsarz3y6ba.jpg
 photo DSC_0021 Kopie_zpsefbne4vz.jpg
 photo DSC_0032 Kopie_zpshk5wofc7.jpg
 photo DSC_0037 Kopie_zpsrvqbmyqv.jpg
 photo DSC_0039 Kopie_zps4symmd22.jpg
 photo DSC_0042 Kopie_zpsfqvywksk.jpg
 photo DSC_0043 Kopie_zps7k13s7lb.jpg
 photo DSC_0045 Kopie_zpscddp6bwy.jpg
 photo DSC_0046 Kopie_zpsimtl33xg.jpg
 photo DSC_0048 Kopie_zps0bxwrjdm.jpg
 photo DSC_0059 Kopie_zpss1rsmaa0.jpg
 photo DSC_0069 Kopie_zps6kc2mzur.jpg
 photo DSC_0075 Kopie_zpsjxajdysj.jpg
 photo DSC_0079 Kopie_zpsrdxvo8qp.jpg
 photo DSC_0089 Kopie_zpsmnzhvlbi.jpg
 photo DSC_0100 Kopie_zps707u4jbo.jpg
 photo DSC_0102 Kopie_zps2l45by6q.jpg
 photo DSC_0104 Kopie_zpsaljalx8d.jpg
 photo DSC_0108 Kopie_zpsagan5lru.jpg
 photo DSC_0110 Kopie_zpsrthp5ogp.jpg
 photo DSC_0111 Kopie_zpsuals2iq1.jpg
 photo DSC_0112 Kopie_zps9y4m1cnp.jpg
 photo DSC_0116 Kopie_zpswkemhhpr.jpg
 photo DSC_0118 Kopie_zpszzwraq7f.jpg
Das einzige, was ich euch hier als eine Art Empfehlung weitergeben möchte (weil ich dort auch bei meinem ersten Besuch schon war) ist das Lokal, wo wir den traditionellen Apfelkuchen gegessen haben. Ich meine, noch nie einen besseren Apfelkuchen gegessen zu haben als diesen. Das Lokal Papeneiland habe ich auch in meinem letzten Amsterdam-Post bereits empfohlen. Wenn man hinkommt, würde man nicht denken, dass man dort Apfelkuchen und Kaffee kriegt, denn es ist eher eine Kneipe als ein gemütliches Kaffee. Und dennoch hat die "Kneipe" das besondere Etwas. Vielleicht sind es die Einheimischen, vielleicht die grossen offenen Fenster oder vielleicht ist es einfach, weil man merkt, dass dieser Laden sehr viel Tradition hat.  Geht auf jeden Fall hin!:)
♡Stefanie

Kommentare:

  1. Total tolle Bilder <3 so ein Frauentrip - mit Mama und Schwester - nach Amsterdam würde mir auch gefallen. Muss ich das nächste Mal wenn ich zuhause bin vorschlagen :)

    AntwortenLöschen
  2. ich war vor 2 jahren dort und hab mich hals über kopf auf den 1. blick verliebt :)
    kann dich also nur zu gut verstehen .! vorallem die kleinen Straßen und gassen wo's an jeder straßenseite einen neuen feinen laden zu entdecken gibt ..
    oooooh du hast mich gerade total angesteckt . ich muss unbedingt wieder hin .!!! :)

    deine fotos sind übrigens soo schön :)
    alles liebe .
    die sarah

    AntwortenLöschen
  3. Überschaubare Größe und Fahrräder - das sind so zwei Sachen, die mich ebenfalls von einer Stadt überzeugen können. Fahrradfreundlich ist meine Heimatstadt leider nicht richtig, aber dafür gibt es eine tolle hügelige Umgebung für kleinere und größere Ausflüge :)
    In meiner Familie gibt es zum Glück selten Konflikte, wir streiten eigentlich nur dann, wenn mindestens einer von uns total viel Stress hat. Allerdings waren wir auch noch nie länger als 5 Tage gemeinsam unterwegs...

    Deine Eindrücke sind übrigens wunderschön - da würde ich Amsterdam am liebsten selbst mal anschauen und ein wenig erkunden.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. so schöne bilder :)
    ich würde die stadt gern mal so sommerlich ohne regen erleben :D

    AntwortenLöschen
  5. Dein toller Bericht und die schönen Bilder haben mich direkt in Erinnerungen an unsere Flitterwochen schwelgen lassen... Und was für eine schöne Idee, mit deiner Mama und deiner Schwester zu verreisen! Das brachte mich direkt auf die Idee, auch mal einen Kurztrip allein mit meiner Mutti zu planen (:

    AntwortenLöschen
  6. Amsterdam ist so eine wundervolle Stadt! Ich war im November zum zweiten Mal dort & fand es fast noch schöner als beim ersten Besuch. Deine Fotos gefallen mir sehr - vor allem das mit diesem roten Tor und dem Fahrrad davor. So eine Reise mit Mutter und Schwester ist auch etwas ganz Besonderes. Ich war erst im März mit meiner Mum und Schwester auf Fehmarn, das war auch sehr toll.

    Liebe Grüße
    Petra von www.anothercopycat.com

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit nimmst, mir eine Nachricht zu hinterlassen!♡