Bildertag #20

 photo DSC_0147 Kopie_zpsqs37c5rq.jpg
Seit gestern ist die letzte Woche angelaufen, in der mein Vater zu Hause sein kann. Schon seit einer Weile ist uns klar, dass er mit seiner Demenz nicht mehr lange daheim bleiben kann. Und jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, ein Zimmer ist frei geworden. Es wir für mich eine Woche sein, in der ich mich viel ablenken muss. An andere Dinge denken und Sachen machen, die mich nicht nachdenken lassen. Das Arbeiten ist da immer gut.
Zuhause kann ich mich auch voll und ganz der Ablenkung widmen. Dadurch habe ich lustigerweise einen tollen Mantel gefunden, nach dem ich zum Zeitpunkt des letzten Posts noch vergeblich gesucht hatte!:) Ich arbeite ein bisschen am Computer, lese, habe eine kleine Bastelarbeit angefangen und stöbere in meinem neuen schwedischen Kochbuch. Seit wir in Stockholm waren, ist mir die schwedische Kultur so sympathisch und ich möchte unbedingt nochmal nach Schweden. Die Zeit können wir vielleicht mit etwas schwedischer Kost überbrücken.;)
 photo DSC_0156 Kopie7_zpsd5ebokmx.jpg
 photo DSC_0158 Kopie_zpsxmq7jbfu.jpg
 photo DSC_0159 Kopie_zpsphr5anvh.jpg
 photo DSC_0163 Kopie_zpshncczunw.jpg
 photo Oepfelsticker_zpspw6y0ulf.jpg
Diesen und viele weitere Stickers für Laptops, iPads und iPhones gibt es auf www.oepfelsticker.ch
Und ich buche für meine Mutter, meine Schwester und mich einen Trip nach Amsterdam. Ich würde mich sehr über Hotelempfehlungen freuen, wenn ihr schon mal in Amsterdam in einem tollen Hotel übernachtet habt!
Wenn ihr auch gerade keine leichte Zeit habt oder euch etwas schwieriges bevor steht, wünsche ich euch, dass ihr trotz allem die schönen kleinen Dinge geniessen und dadurch ein wenig Kraft schöpfen könnt.
♡Stefanie

Kommentare:

  1. Hey Stefanie! Ich war im September in Amsterdam und das Hotel, in dem ich war, war echt schön. Ich habe dazu auch einen Blogeintrag verfasst :) (http://9-letters.blogspot.co.at/2015/09/amsterdam-travelguide_15.html). Ich wünsche dir für die kommenden Tage viel Kraft und Durchhaltevermögen!
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, vielen herzlichen Dank für deinen Tipp!😊

      Löschen
  2. danke dir... ich wünsche dir viel kraft jetzt :) und vielleicht lass ich mich auch so ein bisschen ablenken...

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir viel Kraft für diese schweren Tagen.
    Ich war zwar in Amsterdam kann aber mit einer Hotelempfehlung nicht dienen. Zu was ich dir raten kann, ist einem Stadtrundgang mit einem Rentner. Das bieten sie wirklich an. Man zahlt ganz wenig dafür und erhält eine sehr persönliche Führung durch die Stadt.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Stefanie,
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit! Stockholm ist wirklich eine Traumstadt, die meine Tochter sich zum Wohnsitz gemacht hat.
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  5. Demenz ist nie eine leichte Krankheit. In meiner Familie kämpfen wir auch seit Jahren mit dieser Krankheit.Manchmal ist eine "Residenz" für Demenzkranke die bessere Alternative - auch für die Psyche der Angehörigen.

    Ich wünsche euch viel Kraft und Geduld :) Ablenkung tut immer gut in so einer Zeit!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Stefanie, ich wünsche dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit.
    Ich war vor 3 Wochen in Amsterdam und habe einen Blogbeitrag verfasst:
    http://eclectichamilton.blogspot.de/2016/01/amsterdam-du-wundervolles-stadtchen.html
    Vielleicht kann ich dir ja damit ein bisschen Vorfreude und Ablenkung schenken! Die nächsten Wochen veröffentliche ich noch einen Betrag zu einem tollen Shop und unserem Hotel (5-Sterne * gewonnene Reise).

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  7. In Amsterdam war ich leider noch nie, trotzdem wünsch ich euch einen wunderbaren Aufenthalt. Finde das eine tolle Idee!
    Ich wünsche euch ganz viel Kraft für diesen nicht einfachen Schritt, welchen ihr in dieser Woche zu bewältigen habt!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Stefanie, ich denke, du wirst die kommenden Monate sicher gut meistern, auch wenn es Höhen udn Tiefen gibt! Ein gemeinsamer Urlaub ist sicher eine gute Idee, Hoteltipps kann ich leider für Amsterdam nicht anbieten, aber es ist eine tolle Stadt (war mal ein paar Tage dort, hab allerdings bei einem Bekannten gewohnt).

    GLG
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Stafanie, ich finde es immer sehr berührend, wenn du von deinem Vater schreibst. Ich hab ein Weilchen in der Alzheimer-Forschung gearbeitet und es ist wirklich furchtbar wie diese Krankheit auch die ganze Familie mitbelastet. Ich wünsche dir ganz viel Kraft und schöne Dinge um dich abzulenken!

    Liebe Grüße,
    Schani

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Stefanie, in Amsterdam war ich schon 2x im Hotel Arena, das kann ich empfehlen, frag nur vorher nach ob sie mit dem Umbau fertig sind ;)
    liebe Grüße J

    AntwortenLöschen
  11. Viel Kraft für die nächste Zeit und viele schöne Ablenkungen, viel Farbe und Sonnenschein :)

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit nimmst, mir eine Nachricht zu hinterlassen!♡