Outfit: Thanksliving

 photo DSC_0098 Kopie_zpsomhinemo.jpg
Gestern schaute ich ein Interview mit Jesse Eisenberg, in welchem er erzählte, dass seine vegetarische Familie statt Thanksgiving jeweils Thanksliving feiere. Sie würden dann statt einen Truthan zu essen, Truthähne symbolisch kaufen, deren Fotos am Thanksgiving-Abend auf den Esstisch stellen und sich freuen, dass sie deren Leben gerettet hätten. Und dann gebe es Tofu. Das fand ich lustig und überlegte mir, wie das wohl wäre, wenn wir hier auch Thanksgiving/living feiern würden. Man könnte es ja mal versuchen. Denn sich Zeit nehmen und darüber nachdenken, wofür man im Leben dankbar ist, finde ich eigentlich eine schöne Idee.
 photo DSC_0042 Kopie_zps18mgdggi.jpg
 photo DSC_0075 Kopie_zpscuytfesi.jpg
 photo DSC_0072 Kopie_zpsm5n4y86f.jpg
 photo DSC_0062 Kopie_zpswf8d7nk0.jpg
 photo DSC_0139 Kopie_zpsjmen67rj.jpg
Ich entschied mich aber, statt gleich einen Truthahn zu kochen, mich erstmal am Pumpkin Pie zu versuchen. Jaja, die amerikanischen Traditionen. Aber dieser orange Kuchen sieht einfach zu toll aus! Also mussten gleich die entsprecheneden Gewürze eingekauft werden. Und natürlich schnell schnell ein paar Fotos für den Blog schiessen, um festzuhalten, dass ich ernsthaft im November noch mit Moccassins rumlaufen konnte! Dafür und für den wunderbaren Sonnenschein bin ich zumindest heute dankbar gewesen.
♡Stefanie
Outfit Details: Jacke: fizzen; Bluse: second-hand; Gürtel und Jeans: H&M; Tasche: Even&Odd; Moccassins: minnetonka

Kommentare:

  1. Hallo :-) thanksliving finde ich einen schönen Gedanken! Hier gibt es ja ein ähnliches Fest. Zumindest bei uns auf dem Land feiern wir noch das christliche Erntedankfest am ersten Sonntag im Oktober. Da viele Menschen in Deutschland mit der Kirche und mit der Landwirtschaft nicht mehr viel zu tun haben wollen, werden diese schönen Aspekte leider immer weiter zurück gedrängt. Da finde ich es fast schön, wenn sich aus den USA ein paar alte Bräuche in neuem Gewand einschmuggeln :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, stimmt! Vom Erntedankfest habe ich auch schon gehört. In der Schweiz feiern das wohl auch eher die ländlichen Gebiete und ich glaube auch eher früher als Thanksgiving. Vielen Dank für den Hinweis.

      Löschen
  2. Was für eine schöne Idee!
    Da bin ich sofort mit dabei ...

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. momente, die helfen innezuhalten und sich darauf zu besinnen, wofür mensch dankbar sein kann... immer eine gute idee :)

    hübsches outfit übrigens... bin gespannt wie dein pumpkin pie aussieht (wobei ich das gefühl habe seit oktober genug kürbis gegessen zu haben - aber noch nicht als kuchen! :D)

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee ist ja wirklich lustig - schön, aber lustig. Aber ja, mal aufzählen für was man alles dankbar ist, ist eine ziemlich gute Übung !
    Das Outfit ist super schön !
    grüßle Dani

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit nimmst, mir eine Nachricht zu hinterlassen!♡