Ein Adventskalender mit CREATISTO

 photo DSC_0182 Kopie_zpsytxs9urn.jpg
Von CREATISTO hat mittlerweile bestimmt jeder schon mal gehört. Ja, die mit den Klebefolien für Möbel!:) Es gibt aber mittlerweile auch Klebefolien, um selbst in kurzer Zeit einen Adventskalender zu basteln. Und genau so einen durfte ich ausprobieren. Eigentlich ist das Design, das ich gewählt habe, für einen Adventskalender für Kinder gedacht. Ich finde aber, dass er auch ganz hübsch für Erwachsene ist. Im Grunde bestellt man sich bei CREATISTO die Kleber für die Zahlen und bastelt sich damit dann einen Adventskalender nach eigenem Geschmack. Die Idee mit den Klämmerchen und Tütchen ist mit einer Bastelanleitung im Paket mit der Klebefolie dabei.
Weil es so einfach ist, braucht es ja nicht wirklich eine Anleitung. Ich fasse aber trotzdem schnell zusammen, was ich gemacht habe. Ich würde mit dem Einkaufen und Basteln etwa einen Nachmittag einrechnen, um den ganzen Adventskalender fertigzustellen.
 photo DSC_0159 Kopie_zpstl8clbdc.jpg
Man braucht:
Ein dünnes Holzbrett oder stabilen Karton
Farbe zum Anmalen des Holzbrettes, z.B. in den Massen 55x60 cm
24 Bastelklammern
24 kleine Tüten
Holzleim, Heissleim oder Sekundenkleber
Schnur oder Bänder
24 kleine Überraschungen 
evtl. zwei kleine Nägel, eine Schnur und eine Lichterkette
 photo DSC_0157 Kopie_zpsokjjpcki.jpg
Anleitung:
Ich wollte den Hintergrund weiss, so dass die Farben gut zur Geltung kommen. Eine Schicht Farbe reichte. Während die Farbe trocknete, füllte ich die Tütchen einerseits mit Christbaumschmuck und andererseits mit Süssigkeiten, die wir beide mögen. Ich fand die Idee schön, dass man nebst den Süssigkeiten im Laufe des Monats immer wieder einen Schmuck an den Christbaum hängt, bis er dann am 24. Dezember vollständig geschmückt ist. Weil wir einen künstlichen Baum haben, können wir ihn gut einen Monat stehen lassen.:)
 photo DSC_0004 Kopie_zpsk2r6utim.jpg
 photo DSC_0007 Kopie_zps5ezzk9hr.jpg
Danach klebte ich die Zahlenkleber auf und klebte die 24 Klammern mit Holzleim so auf das Brett, dass man die Zahlen noch sehen kann, wenn die Tüten dranhängen. Bis diese wiederum getrocknet waren, knüpfte ich die Tüten mit Schnur zu und beklebte sie mit den Klebestreifen, die ebenfalls auf der Klebefolie dabei sind. Gedacht sind diese eigentlich für normale Bastelklammern, die ich aber in meinem Bastelgeschäft nicht finden konnte. Darum waren sie für meine kleinen Klämmerchen zu gross.
Schliesslich schlug ich auf der Seite des Brettes noch zwei kleine Nägel ein und Band eine Schnur und eine Lichterkette darum. Für das gewisse Extra.
 photo DSC_0189 Kopie_zpslrhw0uo3.jpg
Mit diesem Adventskalender hat die Weihnachtsbastelei für mich begonnen. Dem November gebe ich aber noch seine letzte Herbstehre (obwohl es heute geschneit hat...), und zwar mit einem Kürbiskuchen. Dazu aber später mehr.
 photo DSC_0191 Kopie_zpsgkpp3v8h.jpg
 photo DSC_0192 Kopie_zps1nulouow.jpg
Wer noch Lust hat, eine anderen Adventskalender zu sehen, den man ebenfalls mit CREATISTO Klebefolie basteln kann, schaut am besten mal bei Laura vorbei!
Enjoy the weekend!
♡Stefanie

Kommentare:

  1. Sehr coole Idee die Zahlen einfach auf dem Holz bzw. Karton zu spannen, somit kann man die Tüten einfach abreißen und den Kalender im kommenden Jahr wiederverwenden! Genial ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Oh, cool... Die zahlen sind ja sehr praktisch. :) Ich möchte dich einladen, bei meiner Linkparty #adventskalenderliebe mitzumachen. Schau doch mal vorbei, lass dich inspirieren und werde Inspiration für andere. Liebe grüße, caro

    AntwortenLöschen
  3. Der ist wirklich schön geworden!

    Greetings & Love & a good start in the new week
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. eine schöne idee ist das, ich ahbe auch schon meine Adventskalender Fertig

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr süßer Kalender – auch die Idee, die Lichterkette einzubinden. Lauras Variante in schwarz-weiß wäre etwas für unseren Haushalt, aber ich gestalte auch gerne mit Farbe für Empfänger, die sich über einen bunten Kalender freuen :-) Liebe Grüße, fee

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit nimmst, mir eine Nachricht zu hinterlassen!♡