Outfit: Aus zweiter Hand

 photo DSC_0160 Kopie_zpsmfdxe7y8.jpg
Seit wir in Stockholm in so vielen schönen Secondhand-Shops waren, habe ich meine Leidenschaft für Secondhand-Klamotten wieder neu entdeckt. In Luzern gibt es einen tollen Laden, wo es nebst "normalen" Klamotten auch tolle Vintagestücke gibt. Leider häufig etwas zu teuer, dafür in sehr gutem Zustand und in den tollsten Farben und Mustern. Ab und zu gestatte ich mir einen Besuch und finde jedesmal ein tolles Kleid. Mein letzter Fund ist dieses herbstliche, langärmlige Kleid. Endlich habe ich mal ein Kleid mit langen Ärmeln gefunden, das nicht irgendwie komisch und wulstig aussieht. Ich finde die Länge toll, den Gummizug, den Einzug bei den Schultern und die schönen stoffbezogenen Knöpfe. Solche Details finde ich einfach immer nur bei Vintage-Kleidern.
 photo DSC_0129 Kopie_zpsbskl88ep.jpg
 photo DSC_0076 Kopie_zpszukhjelg.jpg
 photo DSC_0149 Kopie_zpsuvdvh3sz.jpg
 photo DSC_0190 Kopie_zps74op2ucm.jpg
Tragt ihr auch gerne Secondhand? Entweder ist man doch Pro oder dann total Kontra, nicht?! Das einzige, was mich stört, ist, dass die Preise hier in der Schweiz für schöne Vintagesachen meist echt total übertrieben sind. Das finde ich sehr schade, denn eigentlich geht es ja darum, dass man nicht immer neue Sachen kauft, sondern mit gut erhaltenen Dingen Menschen wieder eine Freude machen kann. 
Naja, genug darüber. Ich wünsche euch einen schönen, gemütlichen Sonntag.:)
♡Stefanie

Outfit Details: Kleid: fizzen; Schuhe: vagabond; Cardigan: veromoda

Kommentare:

  1. Das Kleid scheint wohl für dich gemacht worden zu sein ;)
    Ich mag Second-Hand-Klamotten auch sehr und irgendwie spricht auch alles dafür und gegen einen Neukauf. Ist halt nur blöd, dass man nicht immer genau das findet, was man möchte...aber das ist bei Neuware ja auch oft so.

    AntwortenLöschen
  2. Ich trage ganz gerne alles, was meine Familie so aussortiert. Also meine beiden Onkel und meine Oma misten gerne ihre Kleiderschränke aus und das landet dann immer bei uns. Das nichts die richtige Größe hat, stört mich dann irgendwie auch nicht.
    Neue Klamotten kaufe ich nur total ungerne, weil ich die Umweltbelastung nicht vertretbar finde, solange es Alternativen geht und ich das Kleidungsstück nicht unbedingt brauche.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. schöne bilder :)
    ich mag second hand, leider dauert die suche nach etwas passendem immer so lange für mich :D

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Bilder! Der Wald im Hintergrund wirkt so gut (:
    Ich liebe Second Hand, aber zwischen all den Sachen ein paar Schätze zu finde, kann ziemlich lage dauern. Oftmals sind ja auch einfach nur alte und nicht unbedingt schöne Sachen zu finden :D

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie toll, die Fotos sind einfach wunderschön, liebe Stefanie! Und dein zauberhaftes Outfit fügt sich da wunderbar ein <3 Wie du weißt, liebe ich Secondhandsachen genau so sehr wie du! Allerdings kaufe ich mittlerweile nur noch die Stücke, von denen ich zu 100% überzeugt bin und versuche Änderungen zu vermeiden, denn der Stapel mit den zu ändernden Teilen wird und wird nicht kleiner...

    Alles Liebe,
    Laura

    AntwortenLöschen
  6. schöne bilder sind das wieder...
    Ich finde secondhandsachen ganz gut, aber leider ist immer das finden von shcönen sachen etwas schwer^^

    AntwortenLöschen
  7. Du hast dir aber auch ein ganz tolles Waldstück ausgesucht, das sind superschöne Bilder :)
    Das Kleid ist auch wie für dich gemacht, du Hübsche! Ich selbst habe noch nicht so wirklich eine Quelle für Vintage-Stücke gefunden, die mir passen, aber ich kaufe sehr gerne gebrauchte Kleidung bei Kleiderbasaren oder in Blogsales :)

    Alles Liebe,
    Katha

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit nimmst, mir eine Nachricht zu hinterlassen!♡