DIY: Herbstkürbisse ein bisschen anders

 photo 3_zpspb55uket.jpg
Wenn ihr nicht unbedingt Lust habt auf die "natürlichen" Herbstfarben wie rot, gelb, orange oder grün, dann malt eure Zierkürbisse doch einfach an! Ich habe es gemacht und kann euch hier ein paar Tipps geben:
  • Der goldene Kürbis ist mit Sprayfarbe gefärbt. Das hat wunderbar funktioniert. Danach machte ich genau das gleiche mit weiss bei einem anderen Kürbis und mit einer anderen Marke Sprayfarbe. Diese Farbe hat komischerweise nicht gehalten und liess sich wie eine Haut ganz leicht wieder ablösen. Beides waren Acrylfarben mit der gleichen Produktbeschreibung. Ich weiss also leider nicht, woran es lag...
  • Was man bei Sprayfarbe aber auf jeden Fall beachten muss, immer ca. 30cm Abstand halten, auch wenn die Farbe nicht sofort deckt. Nach dem Trocknen eine weitere Schicht aufsprühen bis die Farbe deckt. Sprayt man zu nahe und zu viel Farbe, läuft diese runter.
  • Das Problem mit dem weiss löste ich dann mit ganz normaler Acrylfarbe und Pinsel. Das hat mit zwei Schichten ebenfalls wunderbar gedeckt. Auch die Punkte und die grünene Streifen sind mit Acrylfarbe gemalt.
  • Serviettentechnik: Damit die Farbe der Serviette zur Geltung kommt, unbedingt mit weiss grundieren. Danach nur die oberste Lage der Serviette benützen. Die Serviette in kleine Schnipsel zerreissen. Pinsel in speziellem Découpageleim oder normalem Bastelleim tauchen und die Schnipsel einer nach dem anderen auf den Kürbis kleben. Dabei ein Tupfer Leim auf den Kürbis, Schnipsel draulegen und dann mit Leim vollständig bestreichen.
 photo 7_zpsmu2rxi8b.jpg
 photo 6_zpspzb8yrv0.jpg
 photo 5_zpsk8pzrgau.jpg
 photo 4_zps7ahpm6cy.jpg
 photo 2_zpsthxhgvjf.jpg
 photo 1_zps7eoyul6u.jpg
Die Kürbisse haben es sich auf unserem Esstisch bequem gemacht und dürfen uns noch anfangs Herbs mit ihren nicht herbstlichen Farben entzücken. Man soll ja nicht gleich alles überstürzen!

Viel Spass beim Werkeln! 
♡Stefanie

Kommentare:

  1. das ist ja bezaubernd! ich brauche zierkürbisse! dringend!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, dein DIY gefällt mir total gut!
    Ich mag die Herbstfarben in der Wohnung ja eigentlich nicht so sehr, da ist deine Idee einfach perfekt! Muss ich mir unbedingt für nächstes Jahr merken, denn dieses Jahr habe ich da vor Einbruch der Adventszeit glaube ich keine Zeit mehr zu.
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  3. Die Kürbise sind super toll geworden!!!
    Besonders der goldige hat es mir angetan.
    Stylisch und sooo besonders!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. Der mit der Serviettentechnik ist ja allerliebst! :)

    AntwortenLöschen
  5. Bin auch total begeistert von deinen Kürbise. Und vielen Dank für die tolle Inspiration. Mir gefällt Orange eigentlich gar nicht. Aber so hat der Kürbis auch eine Chance bei mir ;-)
    Herzlich
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen

  6. Gefällt mir super super gut. Vielen Dank für die schöne Inspiration. Das wird definitiv in das Herbstesemble eingepasst :)
    Liebe Grüße
    Das Moos von http://moosteppich.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    das ist mal was erfrischend anderes und sieht richtig gut aus. Ich weiß nicht, welches Modell mir am besten gefällt: das goldenen oder das mit den Servietten.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  8. Wie immer schön ist es bei Dir! <3 Und der gepunktete und der gestreifte Kürbis gefallen mir am besten! <3

    AntwortenLöschen
  9. Wow, was für eine super Idee. Muss ebenfalls auf Kürbis-suche gehen und dies ausprobieren. Gr üsse aus Australien (mit dem nicht so herbstlichen Wetter)

    AntwortenLöschen
  10. Eine richtige schöne Idee. Kürbisse sind halt einfach Multitalente.

    AntwortenLöschen
  11. Wun-der-schön! Die sind die richtig toll gelungen! Ich liebe alle... <3

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit nimmst, mir eine Nachricht zu hinterlassen!♡