Selbstgemachter Pfefferminzsirup

 photo DSC_0086 Kopie_zpsljeisymo.jpg
Der Sommer ist mit seiner ganzen Hitze zwar noch nicht bei uns angekommen, aber ich habe schon mal ein Rezept für euch, wenn es draussen heiss ist und ihr dringend eine Abkühlung braucht.
Auf Pfefferminzblättern kann man sehr leckeren und erfrischenden Sirup machen. Das Vorgehen ist vielleicht etwas anders als man es sich vom Sirup Machen gewohnt ist, denn die Blätter werden zuerst mit dem Zucker püriert. Man kann den Sirup aber natürlich auch so machen, dass man die Blätter zuerst im Wasser aufkocht und danach ca. 24h ziehen lässt. Dazu hatte ich aber keine Geduld!:)
 photo DSC_0073 Kopie_zpsw3ttiiln.jpg
Was ihr braucht:
  • Passiertuch oder engmaschiges Sieb
  • Leere Flasche, ideal mit Bügelverschluss und Gummiabdichtung
  • 2 handvoll frischer Pfefferminzblätter
  • 400g Zucker (je nach Geschmack kann man auch mehr oder weniger nehmen!:)
  • 250ml Wasser
  • 1/4 Gurke, in Scheiben
  • 2-3 Pfefferminzbündchen
  • Einzelne Pfefferminzblätter zum Garnieren in den Gläsern
  • 500 ml Mineralwasser
  • evtl. Prosecco
  1. Pfefferminzblätter abspülen.
  2. 100g Zucker und Pfefferminzblätter in eine Schüssel geben und pürieren.
  3. Püree mit Wasser und die restlichen 300g Zucker unter ständigem Rührern aufkochen und danach köcheln lassen. Ich habe es ca. 15 Minuten köcheln lassen. Man kann die Zeit variieren, je nachdem wie viel Wasser man einkochen möchte.
  4. Flüssigkeit durch Passiertuch oder Sieb in eine Schüssel filtern. 
  5. Flüssigkeit noch heiss in die Flasche füllen, verschliessen und auf dem Kopf abkühlen lassen.
  6. Tipp: Der Sirup wird bloss sehr hellgrün (vielleicht je nach Qualität der Pfefferminzblätter?), darum ein Tröpfchen Lebensmittelfarbe und zack hat man eine wunderbar frische Farbe!
Servieren:
In einem Krug 2 EL Pfefferminzsirup mit Mineralwasser oder zur Hälfte mit Prosecco mischen. Gurkenscheiben und Pfefferminzbündchen in den Krug geben.
Hhm, so erfrischend!:)
 photo DSC_0080 Kopie_zpsira4kvgu.jpg
So, jetzt mit dieser Erfrischung ab aufs Sofa und Hopp Schwiiz!!!
♡Stefanie

Kommentare:

  1. Das ist echt eine geniale Idee! Werd's demnächst mal ausprobieren, dankeschön <3

    AntwortenLöschen
  2. Leckerschmecker! Werd ich auch mal ausprobieren:)

    AntwortenLöschen
  3. ahhh cool das ist gespeichert danke das werde ich testen meine pfefermeinze muss ehe mal geerntet werden

    AntwortenLöschen
  4. Der sieht ja wahnsinnig gut aus. Habe auch mal welchen gemacht, aber so knallig grün ist der nicht geworden ;)
    Aber lecker. Habe gestern erst ne Art Hugo daraus gemacht <3
    grüßle
    Dani

    AntwortenLöschen
  5. coole Idee :-)
    http://pamelaep.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Boah, klingt toll und schmeckt sicher sehr lecker! Alles Liebe! <3

    AntwortenLöschen
  7. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren, habe am WE im Garten Minze entdeckt ;-) Aber eine Frage: wo kommen die restlichen 300 g Zucker hin ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, du bist super! Danke für den ahinweis, ich habe vergessen, die 300g Zucker zu erwähnen. Habe das Rezept gleich verbessert!

      Löschen
  8. Und ich habe es frei Schnauze nach gemacht. Meine Fotos sind nicht so dolle aber lecker schmecken tut der Sirup auf jeden Fall!
    Liebe Grüße, Alex

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit nimmst, mir eine Nachricht zu hinterlassen!♡