Project 52: Ein Porträt pro Woche

 photo DSC_0060 Kopie_zps2xytofop.jpg
Im Jahr 2013 habe ich mich an das Project 52 gewagt. Das heisst, ich habe im vergangenen Jahr jede Woche ein Porträt entweder von mir oder von Domi gemacht. Seine Porträts habe immer ich fotografiert. Meine sind eine Mischung aus Selbstporträts und solchen, die Domi von mir gemacht hat.
Immer dran denken, ein schönes Foto zu schiessen jede Woche zwar anstrengend, aber Ende Jahr die 52 Fotos in der Hand zu halten, war echt ein tolles Gefühl. Ich habe mir dazu eine Handyerinnerung gemacht, aber wenn man die Kamera oft mit sich herumträgt, entstehen die Fotos fast von alleine.
Ich habe die Fotos in ein Album geklebt und sie Domi zu Weihnachten geschenkt. Die Fotos wollte ich fürs Album alle schwarz-weiss ausdrucken. Die Originale habe ich aber alle noch auf dem Computer!
Seit dann habe ich das Album schon gefühlte 1000 Mal durchgeblättert. Die Fotos sind eine Mischung aus Posen (teilweise brauchte ich die für den Blog) und Schnapschüssen. So oder so weckt jedes Foto kleine Erinnerungen und hilft uns, unser Jahr zusammen nicht so schnell zu vergessen.
 photo DSC_0062 Kopie_zpseo5zyrmt.jpg
 photo DSC_0064 Kopie_zps9vfpj6pt.jpg
 photo DSC_0065 Kopie_zpswexdshy4.jpg
 photo DSC_0068 Kopie_zpso2z2qni5.jpg
 photo DSC_0070 Kopie_zps1ud6ef7e.jpg
Habt ihr für 2014 auch so etwas in dieser Art geplant?
Ich wünsche euch allen einen schönen 1. Januar.
♡Stefanie

Kommentare:

  1. Das ist eine richtig tolle Idee finde ich, und auch relativ einfach und ohne viel Zeitaufwand umzusetzen. Bin sehr am überlegen ob ich mir das für 2014 auch vornehmen. Dein Album ist auch echt richtig süß geworden :) Hast du das Cover selbst beschriftet? Ist eine tolle Schriftart!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!:) Ja, das Cover habe ich selbst beschriftet, aber die Schrift ist nicht von mir:)

      Löschen
  2. Wow, ich finde das ist auch eine super Idee.
    Ich habe mir vorgenommen, jeden Tag ein Foto von mir zu machen. Mal sehen, wie lange ich das schaffe.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee von einem gemeinsam Foto, jede Woche finde ich super. Mal sehen ob ich den Mann des Hauses davon überzeugen kann.
    lg Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee, finde ich.
    Mein Plan für dieses Jahr war es, mit dem Herzmann monatlich ein Foto zu machen, am besten auch irgendwie den Monat/die Jahreszeit spiegelnd, und daraus dann fürs nächste Jahr einen Fotokalender zu machen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine richtig tolle Idee!
    Ich habe mir solche Projekte auch schon mal vorgenommen, war mir aber bislang unsicher, über den Rhythmus. 1 Foto pro Woche ist eigentlich ein sehr guter Rhythmus. Vielleicht nehme ich das Projekt für 2014 einfach mal in Angriff :)

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine schöne Idee und was für wunderbare Fotos dabei entstanden sind (soweit der kleine Einblick das zeigt!) So etwas würde ich gerne auch machen, bin mir aber nicht sicher, ob ich durchhalte. Ich nehme mir aber zumindest vor, jeden Monat einmal meine Kinder (vor dem gleichen Hintergrund) zu portraitieren, dann ergeben sich 12 (24) Fotos, die wunderbar die Entwicklungsschritte eines Jahres zeigen...
    Alles Gute für 2014, GLG,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. das ist eine schöne idee...
    ich mag soclhe Projekte die sich durchs ganze jahr ziehen...

    Auf Kampfkekse machen wir dieses jahr eine art Buch Projekt...
    aber ich denke das nun in der ersten kallender woche noch einige Projekte sich entwickeln lassen

    AntwortenLöschen
  8. Ach schön, ist das eine tolle Idee. Die 365-Projekte schrecken mich immer etwas ab, aber einmal pro Woche ein Foto kann man wirklich schaffen. Und dein Ergebnis ist so super geworden und eine wunderbare Erinnerung. Ist das Scrapbooking-Papier?
    Liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  9. Das finde ich eine wundervolle Idee. Vor allem wie du das gestaltet hast, schön schlicht und alles in schwarz-weiß. Wirklich eine tolle Idee, vor allem, dass du es wirklich umsetzen konntest (ich selbst bin dann spätestens ab Woche 20 vermutlich zu vergesslich).

    Irgendwie konnte ich bei dem Post zu den Neujahrsvorsätzen nicht kommentieren, deswegen geb ich einfach hier meinen Senf dazu. Ich finde deine Vorsätze eigentlich nicht zu unüberschaubar. Ich habe mir auch vorgenommen, Dinge zu tun, die ich gerne mache (auch alleine) zum Beispiel nähen, lesen usw. Mit dem Yoga habe ich 2013 zufällig begonnen, obwohl es gar kein Vorsatz war. Manche Dinge ergeben sich dann doch eben irgendwie. Aber ich möchte auf jeden Fall weiter machen.

    GLG Charlotte

    AntwortenLöschen
  10. Finde ich eine supertolle Idee! Ich habe mich auch an ein Fotoprojekt gewagt, aber ein ganz einfaches. Eine Farbe pro Monat! Ich fange mit weiss an (Januar): http://karininchen.ch/wordpress/das-jahr-in-farben-januar/
    Und ich freu mich über jeden der mitmachen will!

    AntwortenLöschen
  11. Aaaaaah, wie lustig!!! :)) Habe mir das gestern für 2014 vorgenommen und bin sehr gespannt auf dieses Projekt. Bin nicht so gerne selber Fotomotiv, aber ich denke es bringt einem in vielerlei Hinsicht ein Stückchen weiter (oder näher zu sich selbst… wie man es nimmt. :) )
    xo Julia

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine tolle Idee! Es muss herrlich sein, am Ende des Jahres durch das Album zu blättern... Wunderschön!

    Ich wünsche dir ein tolles Jahr 2014 und viel Erfolg beim Umsetzen deiner Vorsätze. Ich verfolge deinen Blog jedenfalls weiterhin gespannt!

    Alles Liebe,
    Laura

    AntwortenLöschen
  13. Das ist wirklich eine tolle Idee und so eine schöne Erinnerung!

    Ich wünsche dir ein fröhliches neues Jahr! ♥

    AntwortenLöschen
  14. Das ist wirklich eine super schöne Idee! :) :)

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit nimmst, mir eine Nachricht zu hinterlassen!♡