Was liebst eigentlich du?: Gastpost bei Roboti liebt

Heute bin ich zu Gast bei der tollen Stephie von Roboti liebt. Ich freu mich riesig und bin geehrt, bei ihrer Gastpost-Serie "Was liebst eigentlich du?" dabei sein zu dürfen. Dabei geht es darum, sich zu Gedanken darüber zu machen, was man wirklich liebt. Hier sind meine Fotoantworten auf Stephies Fragen.

Wen liebst du?
Meinen Freund, der sich lieber vor dem Internet versteckt. :)

Gibt es ein Tier (also ein Equivalent zum kleinen Bären), welches du liebst? 
Die Eule. Am liebsten als Gang.

Welchen Ort liebst du?
Mein Zuhause! Aber seit ich ausgezogen bin, hat mein Elternhaus eine ganz besondere Bedeutung für mich.

Gibt es etwas Altes, das du liebst?
Meine beiden geerbten Fingerringe. Der eine ist der Verlobungsring meiner Grossmutter und der andere ein Freundschaftsring meiner Mutter.

Gibt es etwas Neues, das du liebst?
Ich liebe alles Neue, aber im Moment vor allem meine mintgrüne Kitchenaid!

Welches Essen liebst du?

Selbstgemachtes aus der eigenen Küche.

Welche Blumen liebst du?
Alle, die im Strauss kommen.

Was liebst du, wenn keiner hinsieht?
Gossip aus Hollywood mit einer Tasse Kaffee!

Was hättet ihr auf die letzte Frage, Was liebst du, wenn keiner hinsieht?, geantwortet? ;)
Liebe Grüsse
♡Stefanie

Kassel 2013

Eines meiner schönsten Sommererlebnisse war meine Reise nach Kassel, um dort Lu und Anja nach genau einem Jahr wieder zu sehen. Und endlich habe ich es geschafft, die Bilder auszusortieren und in einen Blogpost zu packen. Natürlich haben wir unsere Zeit nur mit unseren liebsten Sachen verbracht: Essen, bummeln und Fotos schiessen. Natürlich gab es auch viel übers Bloggen zu diskutieren und wir haben uns über unser Leben, unsere Ziele und Wünsche ausgetauscht. Nebst dem Fotografieren sind wir vollkommen ins Videofieber geraten und ihr könnt euch hier und auf Lus Blog unsere wackeligen Aufnahmen in einem Video anschauen.:) Ausserdem hat auch Lu einen Blogpost zu unserem Treffen verfasst.

Das 1. und das 8. Foto sind von Lu und der Song aus dem Video heisst July Flame von Laura Veirs.

Diese Stunden mit den beiden waren mehr als gefüllt mit purer Lebensfreude. Eine Zeit, die ich niemals vergessen werde. 
Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende!
♡Stefanie

Outfit: Maxikleid in Kassel

Meine kleine Reise nach Kassel, wo ich Lu und Anja traf, ist heute genau 3 Wochen her und ich würde am liebsten gleich nochmals gehen! Nebst allen Dingen, die wir gerne tun, haben wir natürlich auch Outfitfotos gemacht. Für unseren Ausflug zur Herkulesstatue zog ich mein Maxikleid an. Es war wunderbar luftig und leicht und für unseren Erkundungstag auch schön bequem. Auf halber Höhe machten wir vor einer wunderschönen weissen Türe unsere Outfitfotos.
Outfit: Kleid: Urbanpeople; Schuhe: Saltwater Sandals

Wer Lust hat, noch mehr kleine Einblicke von unseren gemeinsamen Tagen zu haben, kann sich morgen auf Lus und meinem Blog unser Video anschauen!:)
♡Stefanie

Mein 27. Geburtstag

Am Donnerstag feierte ich meinen 27. Geburtstag. Die Zahl ist mir noch ganz fremd und ich weiss noch nicht so recht, was sie von mir erwartet. Aber irgendwie gefällt sie mir, auch wenn es langsam auf die grosse 3 zugeht.:)
An besagtem Geburtstag war das Wetter perfekt und der ganze Tag stand zu meiner/unserer Verfügung. Mein erster Wunsch war ein Brunch in der Stadt mit Dominik. Wir fuhren mit den Fahrrädern los. Hier muss ich erwähnen, dass ich mir selbst zum Geburtstag ein neues Fahrrad geschenkt habe. Ein mintgrünes, wunderschönes Citybike! 
Danach trafen wir uns mit meiner Schwester und ihrem Freund zu einem Drink und einem Eis. Und zu guter Letzt wünschte ich mir eine Sonnenuntergangsfahrt mit dem Dampfschiff. Das war einfach zauberhaft schön und das Essen auf dem Schiff äusserst gut. Ich habe von Dominik ein tolles Foto während des Sonnenuntergangs geschossen. Das muss ich unbedingt in der Wohnung aufhängen. Ein wunderschöner Tag!
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche! Für mich geht morgen die Schule wieder los... Eieiei.
♡Stefanie

Der Garten meiner Eltern


Die letzte Ferienwoche liegt nun noch vor mir. Leider sind meine langen Sommerferien damit schon bald vorbei. Ich habe auch bereits einiges für die Schule vorbereitet. Ein neues Schuljahr ist ein neuer Anfang. Mein zweites Jahr als Klassenlehrerin und ich fühle mich schon viel sicherer und wohler in meiner Rolle. Ich würde gern mehr über meine Arbeit als Lehrerin hier auf dem Blog mit euch teilen, weil ich weiss, dass auch viele von euch in diesem Berufsfeld arbeiten. Aber da damit zwangsläufig meine Schüler involviert wären, geht das aufgrund des Schutzes ihrer Privatsphäre leider nicht. Ich kann nur sagen, dass mir mein Beruf gefällt und ich froh bin, dass ich diese Ausbildung gemacht habe, auch wenn ich sie gar nicht genossen habe...
Meine kreative Seite liebe ich allerdings noch viel mehr und ich finde es immer spannend, auf welch unterschiedliche Weise man seine Kreativität ausleben kann. Meine Eltern haben beispielsweise einen wunderschönen und gemütlichen Garten geschaffen, den sie stets mit viel Liebe pflegen. Auch wenn meine Mutter oft flucht, weil sie Stunden im Garten verbringt und ihre Maniküre ruiniert hat;)
Seit ich ausgezogen bin und nur noch einen Balkon habe, wünsche ich mir sehnlichst einen Garten. Und meine Mutter hätte gerne einen Balkon, damit es weniger zu tun gibt:) Tja...
♡Stefanie