Granny Square Decke: Update!

Ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich "postwürdig" ist, aber da es mich in letzter Zeit täglich beschäftigt, gehört es zumindest in die Sparte "Alltagsdokumentation". Ich habe in letzter Zeit ziemlich vorwärts gemacht bei der Herstellung meiner Granny Squares Decke. Insbesondere wenn man bedenkt, dass ich vor gefühlten 10 Jahren damit angefangen habe...
Naja, mittlerweile fehlen mir "nur" noch ca. 40 Grannies. Danach folgt allerdings erstmal das Vernähen der Fäden, was kein grosser Spass werden wird. Oh my...
Zunächst einmal erfreue ich mich in aller Ruhe an meinen vielen bunten Quadraten, die überall in der Wohnung herumliegen:)
Ich wünsche euch allen eine gute Nacht und einen schönen Start ins Wochenende.
♡Stefanie

Kommentare:

  1. Liebe Stefanie,
    die sehen sehr hübsch aus! Ich habe auch schon verschiedene "Deckenprojekte" begonnen aber nie mehr gehäkelt als bestenfalls für einen Kissenbezug reichen :-) Aber ich häkle die kleinen Quadrate einfach so gern. Hast du schonmal gelesen/gesehen, dass man die Fäden auch einfach direkt mir einhäkeln kann? Ich hab das irgendwann mal entdeckt, das spart das lästige vernähen. Ich bin sehr gespannt, wie es mit deinem Projekt weitergeht!

    Liebe Grüße
    Dorea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp! Das wusste ich nicht bzw. wäre auch nie drauf gekommen... Naja, dann kann ich das bei den restlichen Grannies noch machen!:)

      Löschen
  2. Und wie das postwürdig ist ! So viel Arbeit ! Die Decke wird sicher wunderschön ! ( ums Vernähen beneide ich dich allerdings wirklich nicht )
    Dir auch einen schönen Wochenendestart !
    Herzlichst Ursula

    AntwortenLöschen
  3. wow das siht echt toll aus...
    das muss echt eine menge arbeit sein...
    ich bin gespannt wie die decke wohl am ende aussiht

    AntwortenLöschen
  4. ouh wow, da würde mir wirklich die geduld dazu fehlen... und meine würden niemals so gleichmäßig und akkurat aussehen wie bei dir :D ich probier gerade loom knitting aus, mega cool! vielleicht ist das ja auch etwas für dich (so zur abwechslung falls du keine grannys mehr sehen kannst :D ), ich hab während den vorlesungen schon zwei stirnbänder und eine mütze gemacht und ich hab den loom erst seit dienstag :D

    ganz liebe grüße, julia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Gut, dass ich bei meiner Decke von Anfang an wusste, dass ich die Fäden gleich mitverstecken kann. Da hätte ich definitv einen Durchhänger geschafft. Ansonstne, wenn man weiß, dass es nicht mehr lange ist bis zum Ziel geht es etwas leichter von der Hand :)

    AntwortenLöschen
  6. Die Decke wird sicher mal sehr, sehr schön! :) Ich würde mir auch gern mehr Zeit für solche Projekte nehmen; mal sehen, wie das diesen Winter so klappt!
    Aber auf jeden Fall Blogwürdig! :)

    viele liebe Grüße & ein schönes Wochenende,
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Hihi, genau so ein Stapel liegt hier auch bei mir rum :) Was das Vernähen angeht kann ich dich beruhigen. Das ging schneller als ich dachte und irgendwann arbeitet man wie eine Maschine mit den immer gleichen Stichen :D Die größte Arbeit wird glaube ich noch das Zusammennähen der ganzen Teile... hab ich mir für die Weihnachtsferien vorgenommen! Wie groß machst du deine Decke und wie viel Teile werden es insgesamt bei dir?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Decke wird nicht so gross. Ich mache 10 Grannies in der Breite und 14 in der Länge. Das mit dem Vernähen muss ich wahrscheinlich auch in den Ferien machen:)

      Löschen
  8. Wie schön, ich hab schon lange auf ein Update zu deiner Decke gewartet. Toll, wenn's vorwärts geht :)
    Deine Farbwahl begeistert mich immer wieder auf's Neue! Genau so oder sehr ähnlich werde ich meine nächste Granniedecke auch farblich gestalten :))

    AntwortenLöschen
  9. Wow! Also wirklich, ich finde es verdammt toll, dass du immer weiter an der Decke arbeitest, auch wenn es lange dauert.
    Bei mir liegt noch eine angefangene Strickdecke herum, aber sie wir nie fertig, weil ich einfach nichts daran mache... :(
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Oje das entmutigt mich gerade ein wenig, ich habe bisher nur das Garn hier liegen und noch kein einziges Granny Square. Vielleicht sollte ich nicht gleich eine Decke anstreben für den Anfang. Wie viele braucht man denn für eine richtige Decke? Sehen auf jeden Fall sehr schön aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe 10 Grannies in der Breite und 14 in der Länge geplant. Meine Grannies sind ca. 10x10cm, d.h. die decke wird nicht besonders gross. Aber bei mir wird sie mehr als Dekoobjekt fürs Sofa dienen.:)

      Löschen
  11. Die sehen wirklich sehr schön aus! Bin selber auch mal damit angefangen....habe aber irgendwann aufgegeben mangels Ausdauer...also Respekt! ;)

    AntwortenLöschen
  12. Wirklich schöne Squares die du da gemacht hast, ich bin gespannt auf das Endergebnis. Das Vernähen der ganzen Fäden finde ich auch immer das nervigste, deswegen mache ich dass schon immer wieder mal zwischendurch, dann ist es nicht so viel auf einmal.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Das sind wunderbare Farben! Die Decke wird bestimmt sehr schön.
    Übrigens, Ende der 70er Jahre gab es in den Brigitte-Heften Häkelanleitungen für Kleider, die aus bunten Quadraten und Dreiecken zusammengesetzt waren. Diese Kleider waren damals traumhaft.

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe letztes Jahr eine kleine Sofadecke gehäkelt (jedoch nicht Granny Square), und freue mich noch immer, wenn ich mich aufs Sofa setze! Ich bin arg gespannt auf dein Endergebnis!

    AntwortenLöschen
  15. wie schön! :) die decke wird mit sicherheit perfekt! Ich kannte deinen Blog noch garnicht, Schande über mich! :o aber echt wunderschön! :)

    AntwortenLöschen
  16. frage: hast du vielleicht die anleitung für uns?*süßester hundeblick*
    ich finde die auf der seite nämlich nicht*seufz*
    ganz viele liebe grüße deine anonymus

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit nimmst, mir eine Nachricht zu hinterlassen!♡