DIY: Weihnachtsbaum aus Filz

Weihnachtsbäume sind bei uns nicht gerade günstig zu erwerben, und weil wir nicht zu Hause Weihnachten feiern, sondern bei unseren Familien, fanden wir es nicht lohnenswert einen Baum zu kaufen. So habe ich mich entschieden, einfach einen Ersatzbaum selbst zu machen, damit wir trotzdem ein bisschen Weihnachtsbaum-Stimmung in unserer Wohnung haben. Und natürlich, damit ich trotzdem einen "Baum" schmücken kann!:)


Da ich den Arbeitsprozess nicht fotografiert habe, werde ich die einzelnen Schritte einfach kurz beschreiben:
1. Auf Packpapier die Form des ganzen Baumes aufzeichnen. 
2. Die "Krone" zweimal auf grünen Filz übertragen und den Stamm zweimal auf braunen Filz. Das Papier am besten mit Stecknadeln auf dem Filz befestigen und die Form mit Bleistift nachzeichnen. Ausschneiden.
3. Je eine Krone und einen Stamm rechts auf rechts zusammennähen. Ich habs von Hand gemacht...:)
4. Auf der gewünschten Vorderseite des Baumes Knöpfe verteilen und annähen. Da kann man später den Schmuck dranhängen.
5.. Nun die beiden Baumhälften links auf links aufeinanderlegen und am Rand mit einem grünen bzw. braunen Garn zusammennähen. Das kann man meiner Meinung nach relativ grob machen. 
6. Einen etwas 10cm langen Teil offen lassen und den Baum mit Stopfwatte füllen. Dann ganz zunähen. 

Und jetzt folgt der beste Teil: Schmücken!
Weihnachten ist schon soooo bald! Vorerst wünsche ich euch aber noch eine gute Woche. Ab Freitag heisst es dann für mich auch endlich Weihnachtsferien. Ich habs bitter nötig...
Stefanie 

Kommentare:

  1. Boah wie toll! Wundervolle Idee und sehr originell und sieht soooo schön aus!!! :) Kann mir Dich richtig beim Schmücken vorstellen! :) <3

    AntwortenLöschen
  2. Och ja - niedliche Idee. Muss ich mir merken für die Wohnung meines Freundes nächstes Jahr - bringt weihnachtliche Stimmung, auch wenn man dann an den Feiertagen gar nicht zu Hause ist :)

    AntwortenLöschen
  3. Du hast einfach immer die süßesten Ideen! Ich wünsche dir auch eine schöne Woche und viel Vorfreude auf Weihnachten :-)
    ganz liebe Grüße, Katinka

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Idee!!! Und v.a. er nadelt nicht :-) Euch ein schönes Weihnachtsfest!!!

    AntwortenLöschen
  5. Der ist aber hübsch geworden! Ich bin sowieso ein totaler Filzfan und könnte mich in Filz eingraben.
    Frohe Weihnachten schon mal!

    AntwortenLöschen
  6. Sehr toll! Eine echt Alternative zu einem richtigen Baum. Je nach Höhe der Aufhängung sogar Kleinkindsicher und mit Lichterkette sogar erleuchtend.
    Auf jeden Fall auf meiner Liste für nächstes Jahr.
    Dir und Deinen Lieben erholsame Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr!
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
  7. Eine ganz süße, wunderschöne Idee. Wir haben unseren Baum gestern bei Ikea gekauft (einen echten). ;-) Liebe grüße und entspannte Weihnachten wünscht Dir Viola

    AntwortenLöschen
  8. Sooo eine wundervolle Idee.
    Das wäre auch das passende für uns zuhause, Weihnachten wird ausgeflogen zu den Familien.
    Naja nächstes Jahr vielleicht ;-9
    Liebste Grüße Jestil

    AntwortenLöschen
  9. schöööön! ganz ganz schön!!! :)

    AntwortenLöschen
  10. Ach Gott, was für eine schöne Idee!
    -Kati

    AntwortenLöschen
  11. Das ist eine tolle Idee, die werde ich mir fürs nächste Jahr merken. Ein eigener Baum lohnt sich in meiner Wohnung auch nicht, weil ich über die Feiertage bei der Familie bin, aber das ist eine super Alternative.
    Viele Grüße und schöne Feiertage
    Frl. Graewin

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit nimmst, mir eine Nachricht zu hinterlassen!♡