Bubble Tea

 photo DSCN6335.jpg
Heute möchte ich euch zeigen, wie man ganz einfach Bubble Tea machen kann. Zum ersten Mal habe ich Bubble Tea während unseres Aufenthaltes in London probiert. Im Grunde ist Bubble Tea ein Mixgetränk aus Tee und Milch, mit Eiswürfeln gekühlt und eben den Bubbles, die das Getränk so speziell machen. Die Bubbles sind sogenannte Tapioca Pearls. So viel ich verstanden habe, bestehen sie aus Stärke und wenn man sie im Mund hat, sind sie wie Gummibären.
Bubble Tea gibt es in verschiedenen Arten. Entweder aus Schwarztee oder Grüntee, oder in fruchtigen Geschmacksvarianten, wie zum Beispiel Apfel, Mango, Erdbeere etc. Dabei sind dann auch die Bubbles in den entsprechenden Farben im Getränk drin. Ich zeige euch hier allerdings den traditionellen Bubble Tea, d.h. Tee mit Milch und Eis gemixt.
 photo DSCN6314.jpg
Was man braucht:
Schüttelbecher
Tapioca Pearls
Powder (oder echten Tee und Milch)
Eiswürfel
Becher
Dicker Strohhalm (um die Perlen aufsaugen zu können)
 photo BubbleTea1.jpg
1. Koche 600ml Wasser auf.
2. Gib eine Tasse Tapioca Pearls ins Wasser und rühre bis die Pearls aufschwimmen. Lass die Pearls auf niedriger Stufe 30 Min. zugedeckt köcheln. Schalte den Herd aus und lass die Pearls nochmals 30 Min. stehen.
3. Nun spüle die Pearls mit kaltem Wasser ab.
4. Gib Zucker auf die Perlen. Ich habe 2 TL verwendet, könnte aber auch mehr sein.

Nun gibt es zwei Arten, den Bubble Tea zu machen. Entweder mit richtigem Tee oder mit Pulver. Da das Pulver in meinem Starterkit dabei war, zeige ich euch hier die Version mit dem Pulver. Ich erkläre nachher aber auch noch die homemade Variante.
 photo BubbleTea2-1.jpg
5. Gib 50g Pulver in den Shaker.
6. Gib etwas heisses Wasser dazu und rühre alles gut um.
7. Gib Eiswürfel dazu bis der Becher etwa zu 80% voll ist.
8. Gib nochmals etwas Wasser dazu bis der Becher fast voll ist. Shake it!!!
9. Gib nun zuerst die Pearls in deinen Becher.
10. Und zum Schluss den gemixten Tee dazu. ENJOY! :-)

Homemade Variante:
Koche die Pearls wie oben in Schritt 1. - 4. Koche Schwarz- oder Grüntee auf und gib Zucker nach Geschmack dazu. Mache den Tee stark, also ca. 4 Beutel auf 1L Wasser. Fülle den Shaker halb mit Tee und halb mit Milch und gib einige Eiswürfel dazu. Shake it!!! ENJOY! :-)

Und zum Schluss noch etwas zur Aufbewahrung: Die Tapioca Pearls verschliesse ich luftdicht und bewahre sie im Schrank mit Reis, Teigwaren etc. auf. Wenn du zu viele Pearls gekocht hast, kannst du sie in einem Zipperbag mit ein bisschen Wasser verschliessen und im Kühlschrank aufbewahren.

Bubble Tea Zubehör kann man zum Beispiel hier bestellen.

A happy day to all of you!

Kommentare:

  1. Interessant! So was kenn ich gar nicht! Danke fürs Zeigen!
    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. oh! wo krieg ich denn diese Pearls? und danke für die lieben worte bei meinem montagstext. da musste ich auch ganz doll lachen.. :) lg aus dem grauen wien! maNu

    AntwortenLöschen
  3. Viel schöner, dass ich über dein Kommentar deinen Blog gefunden habe!

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir! :) Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich hab mich total gefreut:)

    AntwortenLöschen
  5. Kenne ich nur aus amerikanischen Blogs. Und das schmeckt echt :)?! Ich stelle mir das so komisch vor mit den dicken Kugeln darin...

    Danke übrigens auch für deinen netten Kommentar bei mir :)!

    AntwortenLöschen
  6. danke für dein Kommentar. :)
    ja, finde ich auch!
    ich mag deinen Blog echt gern'.

    ___________________
    http://annarainbow.blogspot.com/
    lust auf verfolgen?

    ♥ ♥

    AntwortenLöschen
  7. vielen dank für deinen lieben kommentar! hach* hier gefällt's mir aber unheimlich gut. dein layout, deine ideen, deine funde...einfach alles! hier will ich bleiben... ;)

    AntwortenLöschen
  8. mhm, sieht wirklich lecker aus :) bei uns gibts den glaub ich auch nicht .. schade!

    AntwortenLöschen
  9. Danke!!! Wollte das schon lange probieren aber haben keinen Laden der die verkauft hier. Jetzt probier ichs dank dir selbst =)))) Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  10. aaahh das ist das rezept - schon recht aufwendig ...

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit nimmst, mir eine Nachricht zu hinterlassen!♡