Outfit: Montreux Del Rey

 photo DSC_0226 Kopie_zpspydtmwoj.jpg
Man könnte meinen, Lana Del Rey  habe ihre Summertime Sadness mit nach Montreux gebracht. Es regnete und regnete und regnete. Und es war so kalt. Dennoch war ihr Konzert am Montreux Jazz Festival einzigartig. Seit ich zum ersten Mal Video Games gehört hatte, wollte ich Lana Del Rey live sehen und dieses Jahr hats endlich geklappt. Sie kam für zwei Konzerte in die Schweiz und im wunderschönen Montreux konnten wir dabei sein. Die Stadt mit ihrer Lage am Genfersee und der Riviera versprühen ein nostalgisches Flair, was irgendwie perfekt zu Lana Del Rey und der Stimmung des Konzertes. Das Kleid habe ich vor einigen Wochen im Secondhand gefunden und ich fand, dass der fliessende Stoff und die Farben perfekt zu dieser Stimmung passen.  Nur das Wetter... Deshalb musste ich mein Sommerkleid mit Jeans und Strickjacke den kühlen Temperaturen anpassen. Ein Wehmutstropfen an einem sonst perfekten Tag.
 photo DSC_0203 Kopie_zpsdzwhs4we.jpg
 photo DSC_0218 Kopie_zpswyc2khdd.jpg
 photo DSC_0210 Kopie_zpswqf9qazh.jpg
 photo DSC_0215 Kopie_zpsa1vhafys.jpg
 photo DSC_0229 Kopie_zpsnkydqutv.jpg
 photo DSC_0240 Kopie_zps9pewjxct.jpg
Wir sind gerade zurück aus unserem kleinen Urlaubstrip und ich freue mich, euch die Bilder davon zu zeigen! Bis bald!
♡Stefanie

Bildertag #23

 photo DSC_0400 Kopie_zpsmxoxr9wv.jpg
Phew, schon sind wieder so viele Tage vergangen seit meinem letzten Eintrag. Diese Pausen passieren mir immer so schnell. Obwohl ich immer meine 10-15 Ideen zusammen habe, kann es sein, dass ich in einem Monat praktisch zu nichts komme. Vielleicht bin ich zu undiszipliniert, aber wenn ich zu wenig Zeit habe oder einfach müde bin oder zu etwas anderem mehr Lust habe, dann lass ich es mit dem Blog halt sein. 
Ganz bald fangen aber die Sommerferien an und ich werde wieder Zeit für all meine "Endlich" haben. Endlich wieder mehr kochen, draussen sein, nicht früh aufstehen müssen, und natürlich endlich Zeit für meine Projektchen.
Die letzten Tage reichte es daher nur für ein paar Schnappschüsse zu Hause. Ist zwar nicht besonders spannend, aber in ein paar Jahren werde ich mir diese Alltagsfotos gerne anschauen und mich an diese kleinen Momentchen zurück erinnern.:)

1. Wohnzimmer-Blick 2. Die Wohnung mit warmer Sommerluft durchlüften 3. Ein tolles Buch von Jennifer, das ich mir schon mal für den Herbst vorgemerkt habe.  4. Sommerlektüre 5. Meine neuen Schuhe, deren Farbe sich total ausgewaschen hat, nachdem ich mit ihnen auf dem Fahrrad durch einen tollen Sommeregen gefahren bin.:( 6. Meine Lieblingsseite unseres USA-Fotoalbums 7. Jetzt also: Geburtstagseinladungen schreiben für den 30.... 8. Schuh-Chaos. In den Ferien räumen wird dann mal wieder so richtig auf. Jaja.
 photo DSC_0390 Kopie_zpszhqif0ub.jpg
 photo DSC_0385 Kopie_zpszdgxr37c.jpg
 photo DSC_0391 Kopie_zps3efbcncu.jpg
 photo DSC_0404 Kopie_zpsxnkcdkho.jpg
 photo DSC_0406 Kopie_zpsaklizgt9.jpg
 photo DSC_0408 Kopie_zps1j8473h1.jpg
 photo DSC_0410 Kopie_zpsxckml0a6.jpg
Ich hoffe, euch stehen ebenfalls diese schönen Sommertage bevor, die sich eben nur in Kombination mit Ferien/Urlaub so wahrhaftig nach Sommer anfühlen.
♡Stefanie

Land of the Free

 photo DSC_0544_zpsjv7lmnlm.jpg
Als ich kürzlich unser Fotoalbum geupdatet habe, blätterte ich schnell durch die alten Jahre und mir fiel auf, dass ich unsere USA-Fotos noch gar nicht eingeordnet hatte. Das ist jetzt immerhin schon zwei Jahre her... Typisch! Und auf dem Blog bin ich auch nicht weiter als New York gekommen. Darum hatte ich Lust, ein paar Eindrücke unserer Reise nachholend zu posten und schmeisse die Fotos jetzt einfach mal unbearbeitet hier rein. Die Erinnerungen sind noch so frisch als wäre es nur ein paar Wochen her!
Von New York aus flogen wir nach Seattle und fuhren dann mit dem Auto bis nach Los Angeles. Eine Reise, die der Schönheit des Landes lange nicht gerecht wird, die uns aber zutiefst beeindruckt und uns so schöne Erinnerungen hinterlassen hat: Die Nacht über den Dächern von New York, die drückende Hitze nahe der kalifornischen Küste, der erste Blick auf den Pazifik, der Wind und Nebel in San Francisco, das kleine rosa Traumhäuschen, amerikanische Kinos, der Regen in Seattle, das trashige Hippieviertel Haight-Ashbury, die unzähligen Coffeeshops, in denen wir Halt machten, die Mammutbäume in den Redwoods, Big Sur, das schöne Portland, ein Stück Big Lebowski im Dinah's in Los Angeles und die grandiose Aussicht über die City of Angels vom Griffith Observatory aus. Die Liste könnte ich endlos weiterführen. Und kaum sassen wir im Flugzeug zurück nach Hause wussten wir, dass wir noch so viel mehr von diesem Land kennen lernen möchten.
Mittlerweile habe ich mir bereits eine neue Reiseroute ausgeträumt.:)
 photo DSC_0449_zpsxljl1yr8.jpg
 photo DSC_0333_zpsdj1nfqkq.jpg
French Toast im Greenwich Village

 photo DSC00407_zpsg7ybikzd.jpg
Seattle

 photo DSC_0603_zpsifey5efx.jpg

 photo DSC00424_zps7jep3waf.jpg
Mount Rainier

 photo DSC_0670_zpslanpoqkq.jpg
Portland
 photo DSC_0687_zpslutaexjt.jpg
 photo DSC_0702_zpsweik99tw.jpg
 photo DSC_0745_zps5e9ca2na.jpg
 photo DSC_0747_zpsaavlpczb.jpg
Domi in Portland
 photo DSC_0784_zps1dxwqcqo.jpg
Crater Lake ♡
 photo DSC_0817_zpsr5gdao3f.jpg
Antique Shops

 photo DSC_0867_zpsgo9f8lty.jpg
Golden State

 photo DSC_0906_zpsqnzncdqv.jpg
Redwoods

 photo DSC_0928_zpsibu39mxm.jpg
Nach so vielen Jahren sehe ich endlich das Meer wieder!


 photo DSC_0955_zpsrxssyhzf.jpg
 photo DSC_0964_zpsm4u09fyl.jpg
 photo DSC_0995_zps4vwsgqq6.jpg
San Francisco

 photo DSC_1043_zps4ezaumfk.jpg
Chinatown


 photo DSC_1118_zpspl0fec6b.jpg
 photo DSC_1138_zpsxbx619kt.jpg
 photo DSC_1164_zpseeqw9smr.jpg
Peace and Love

 photo DSC_1185_zpszez1rheb.jpg
Santa Cruz

 photo DSC_1204_zpshjjwp2qj.jpg
Big Sur

 photo DSC_1251_zpsewmqtrt7.jpg
Solvang, CA


 photo DSC_1268_zpsufik52pv.jpg
 photo DSC_1301_zpsnklt14vb.jpg
Santa Barbara


 photo DSC_1306_zpsl4dqbqkj.jpg
 photo DSC_1325_zpssuxewrpz.jpg
Venice Beach


 photo DSC_1346 Kopie_zpsnhqohup5.jpg
 photo DSC00843_zpsbrwtnyll.jpg
 photo DSC_1421_zpsbnyuurq3.jpg
Dinah's

 photo DSC_1373_zpsnxqlfeyq.jpg
Die Lichter von Los Angeles


♡Stefanie

Erdbeer Mascarpone Torte mit Oreoboden

 photo DSC_0289 Kopie_zpsgxv0hvnf.jpg
Ich esse zwar nicht sooo oft Süssigkeiten, aber was ich nebst Donuts nicht widerstehen kann, ist eine gutes Tortenstück. Im Sommer natürlich am liebsten mit Erdbeeren. Auf meiner Lieblings-Rezepteseite Betty Bossi fand ich eine spannende Kombination von Mascarpone, Oreos und eben Erdbeeren. And let me tell you: Der knusprige Boden, die cremige Konsistenz der Mascarpone und die saftigen Erdbeeren. Einfach himmlisch!
Ich habe das Rezept 1:1 übernommen und es hat alles wunderbar geklappt. Ich bin ja kein Koch- oder Backprofi, aber mit den Rezepten von Betty Bossi klappt es einfach immer!
 photo DSC_0268 Kopie_zpsy15ftra5.jpg
 photo DSC_0291 Kopie_zpsrb9vai6y.jpg
 photo DSC_0293 Kopie_zpscraky5h2.jpg
 photo DSC_0301 Kopie_zps3bvtqj6m.jpg
 photo DSC_0308 Kopie_zpsziexhs6w.jpg
Wenn ihr auch so einen regnerischen Sommer gehabt habt bis jetzt, dann kann ich nur empfehlen, diese Torte auszuprobieren und den Sommer zumindest auf dem Teller zu spüren.
♡Stefanie